Organisationstreffen für Demonstration

Das Organisationstreffen für die Demonstration findet am Dienstag, 29.1.2013 um 17.30 Uhr in der Philippusgemeinde, Raiffeisenstr. 70 statt.

Wir laden die Bürger als auch die Einrichtungen, Institutionen, Vereine und Unternehmen des Riederwalds ein, zu unserem Organisationstreffen zu kommen.

Falls Ihr an dem Termin verhindert seid, dann teilt uns bitte mit, ob eine Bereitschaft zur Teilnahme an der Demonstration besteht. Gerne können wir uns gemeinsam beraten, wie diese aussehen könnte.

Wir haben ein klasse Team, aber mit Zugängen macht es mehr Spaß!

Dabei gibt es ganz Vielfältiges zu machen:
- Plakate aufhängen, Flyer verteilen
- Luftballons aufblasen und andere Aktivitäten unterstützen
- Bei der Essenszubereitung nach der Demo helfen
- ....

Bitte meldet Euch einfach, wenn Bereitschaft besteht!

Auf alle Fälle für die Demonstration werben! Alle Verwandte, Freunde und Nachbarn müssen mit!

Demonstration für mehr Schutz vor Lärm und Abgasen

Wir möchten Euch, auch im Hinblick auf die abgelehnte Immissionsmessstation, ausdrücklich auf die Wichtigkeit der Demonstration mit große Beteiligung durch die Bürger hinweisen. Wir demonstrieren für einen besseren Schutz des Riederwalds vor den Auswirkungen des Ausbaus der Autobahnen A66/A661. Außerdem fordern wir weiterhin eine Immissionsmessstation!

Die geplanten Schutzmaßnahmen von Hessen Mobil für den Riederwald werden von der BIR als unzureichend abgelehnt; sie basieren auf der Verkehrsprognose bis 2015 und sind jetzt schon unzureichend, so dass schon nach der jetzigen Planung 400 Wohnungen über dem Lärmgrenzwert liegen werden. Z. Zt. wird – klagebedingt – eine neue Verkehrsprognose bis 2025 erstellt, die noch mehr Verkehr und damit höhere Lärm- und Abgasimmissionen erwarten lässt.

Weiterlesen: Demonstration für mehr Schutz vor Lärm und Abgasen

   
feed-image RSS Feed
© Bürgerinitiative Riederwald